AGENTUR KRIWOMASOW

 

Die Agentur Kriwomasow ist als freies und transdisziplinäres Autoren- und Produktionskollektiv ein Zusammenschluss des Regisseurs und Hörspielautors Andreas Kebelmann, der Videokünstlerin Anja Mayer, des Sound- und Lichtdesigners Peter Göhler (2005–2011), der Dramaturgin und Produktionsleiterin Christina Runge, des Schriftstellers und Regisseurs Robert Schmidt sowie des Ethnografen und Verlegers Dominik Scholl. Die Agentur entwickelt und produziert seit 2005 in enger Zusammenarbeit mit Institutionen, anderen Künstlern und Zuschauern Installationen und Performances an der Schnittstelle von Theater, Film, bildender Kunst und ethnografischer Recherche. Städtische Wirklichkeiten bieten dabei das Rohmaterial, aus dem die Agentur unterschiedliche erzählerische Formate (Theater, Performance, Intervention, Text, Hörspiel, Film) entwickelt.

 

Die letzten Projekte:

Congo Connection Bild 2Congo Connection Bild 3Congo Connection Bild 4

Hörausstellung von Anja Mayer und Andreas Kebelmann:

CONGO CONNECTION. Eine Hörausstellung über den Kongo in Hannover im Rahmen des Internationalen Festivals THEATERFORMEN 2013.

Eine Produktion der Agentur Kriwomasow in Kooperation mit dem Festival Theaterformen und dem Landesmuseum Hannover

 

Audiowalk von Robert Schmidt und Gabriel Zurbrüggen:

SPURLOS. Ein kriminalistisches Hörspiel durch die Nacht von Saas Fee

Eine Produktion von Robert Schmidt und Gabriel Zurbrüggen in Koprodukton mit der Agentur Kriwomasow und dem Tourismusbüro Saas Fee; gefördert durch Migros, den Kanton Wallis und die Gemeinde Saas Fee

 

Augen der Grossstadt Bild 1Augen der Grossstadt Bild 2Augen der Grossstadt Bild 3

Studienprojekt/Audiowalk von Anja Mayer, Dominik Scholl und Andreas Kebelmann:

DIE AUGEN DER GROSSTADT. Ein wissenschaftlich-künstlerisches Rechercheprojekt über das Gefühl von Sicherheit

Eine Produktion der Agentur Kriwomasow (Andreas Kebelmann, Anja Mayer, Dominik Scholl) in Kooperation mit dem Studiengang 'Kultur der Metropole' an der HafenCity Universität Hamburg, dem Thalia Theater Hamburg und der Wohngartengemeinschaft Besthöhe e.V. Hamburg Stellingen. Gefördert durch die ZEIT-Stiftung, Ebelin und Gerd Bucerius

 

 

Feature von Andreas Kebelmann und Peter Göhler:

NEW STELLINGEN. Die Sicherheit in Nachbars Garten

Eine Produktion der Agentur Kriwomasow in Koproduktion mit dem NDR und dem DLF 2012

 

Feature von Andreas Kebelmann:

HANS CASTORP IM VIER JAHRESZEITEN. Glenn Goulds Deutschlandreise 1958.

Eine Produktion der Agentur Kriwomasow in Koproduktion mit dem SWR und dem NDR 2012